Zeitraum vom 19.04.2014 bis 26.04.2014
Sendetermine :118 ( ganze Woche sortiert nach Bewertung (ggf. TenScore) )

WannWoDetails
21.04.2014
12:05Uhr
ca. 55Min.
hr 2
Features

Kulturszene Hessen Vom allmählichen Verschwinden des Schamgefühls Aus
der Veranstaltungsreihe Neue Darmstädter Gespräche (Eine Aufzeichnung
vom 2. Februar im Staatstheater Darmstadt) (Wh. um 23.05 Uhr) Nicht nur
der zur Schau gestellte Hang zum Vulgären, nicht nur die überdeutliche
Sexualisierung des Alltags, auch die zu Tage tretende Gier nach Geld
verweisen darauf, dass es Schamgrenzen offenbar kaum noch gibt. Es
diskutieren: Norbert Bolz, Jens Jessen, Thomas Salzmann und Ariadne von
Schirach. Die Gesprächsführung hatte Alexander U. Martens.
- Ende -
19.04.2014
12:15Uhr
ca. 25Min.
SWR 2
Features

SWR2_Geld_Markt_Meinung_Milliardenmarkt_Garten Fast 30 Millionen Deutsche
pflegen derzeit ihren Garten. Dabei ist der Durchschnitts-Hobbygärtner
einkommensstark und ausgabefreudig. So rechnet die Branche, die zuletzt
rund 16 Milliarden Euro umgesetzt hat, mit weiterem Wachstum. Die
Begeisterung für das eigene Grün lässt die Kassen klingeln. 200 Euro im
Jahr gibt der deutsche Hobbygärtner im Durchschnitt für sein Grün aus
Weitere Themen: Eine Reportage über ausgabefreudige Gartenbesitzer Immer
öfter kommt der Profi, Gespräch mit Garten- und Landschaftsbauer Martin
Joos Exklusive Gartengeräte aus Schorndorf Zwiebel unterm Hammer,
Reportage von der Blumenbörse Aalsmeer Trendsetter: Die Zeitschrift
Landlust heizt das Gartenfieber an Redaktion und Moderation: Christof
Gaißmayer Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Twitter. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Twitter verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz:
Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten
an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Google+. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 16.04.2014, 12.00
Uhr Mehr im SWR: SWR2 Wort zum Tag: "Gärtnerin aus Liebe" Garten-Tipp
Mehr im WWW: Gartenakademie Rheinland-Pfalz Beruf Gärtner/in
Besucherinformationen FloraHolland Aalsmeer Sendezeit Samstags, 12.15
bis 12.40 Uhr Auf SWRinfo samstags, 17.05 Uhr. SWR Wirtschaft Aktuell
Wirtschaftsnachrichten SWR Wirtschaft Aktuell gibt es dreimal täglich
zum Nachhören - auch als Podcast! [mehr zu: Wirtschaftsnachrichten]
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZGeld, Markt, Meinung Service Kontakt
Hotlines Empfang A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport
Ratgeber Wissen Kultur Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR
Fernsehen TV-Programm Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1
SWR2 SWR3 SWR4 DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst
Podcast Der SWR Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz
2014© SWRDer SWR ist Mitglied der ARD
- Ende -
24.04.2014
08:30Uhr
ca. 30Min.
SWR 2
Features

SWR2_Wissen_Physik_und_Literatur_SWR2_Progra Wechselspiele der
Welterklärung Von Andreas Trojan Ob Relativitätstheorie, Quantenphysik
oder Urknall-Theorie? Die Entwicklungen der modernen Physik haben immer
wieder auch Schriftsteller fasziniert. Autoren wie Robert Musil und
Herrmann Broch ließen zu Beginn des 20. Jahrhunderts Aspekte der
physikalischen Forschung in ihre Werke einfließen. In seinem Stück "Die
Physiker" zeichnete Friedrich Dürrenmatt 1963 den Atomwissenschaftler als
Weltvernichter. In den Texten heutiger Autoren hat sich das Bild
gewandelt: Bei Ulrike Draesners ist der Astrophysiker der Romancier unter
den Naturwissenschaftlern, weil er uns die Geschichte vom Anfang der Welt
erzählt. Und der Schriftsteller und studierte Astrophysiker Ulrich Woelk
erkundet in seinem Roman "Schrödingers Schlafzimmer"
Liebesbefindlichkeiten mittels Quantensprung und Parallelwelten.
Literatur und Physik? Ein reizvolles Wechselspiel der Welterklärung und
der Lebensklugheit. Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick
auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte
übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook.
Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Facebook
verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Twitter. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Twitter verbundenZwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Google+. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Google+ verbundenDruckversion dieser SeiteSeite
weiterempfehlen Schrift verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift
vergrößern Druckversion dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte
Änderung am: 16.03.2014, 03.09 Uhr Sendung Wissen montags bis samstags,
8.30 bis 9.00 Uhr, sonn- und feiertags: SWR2 Wissen-Aula Wiederholung:
samstags von 21:03 bis 21.30 Uhr und sonntags von 14.32 bis 14.58 Uhr in
SWR Info. Ihre Meinung zu SWR2 Anregungen, Lob, Kritik - hier können
Sie sich zu unserem Programm äußern. [mehr zu: Ihre Meinung zu SWR2]
Service SWR2 Wissen Newsletter Der kostenlose Newsletter informiert Sie
wöchentlich per E-mail über die Themen von SWR2 Wissen und Aula. [mehr
zu: SWR2 Wissen Newsletter] Wissen SWR2 Wissen News Täglich mehr
Wissen Aktuelle Infos als RSS-Feed [mehr zu: Täglich mehr Wissen ] SWR2
Wissen als RSS Feed Kopieren Sie diesen Link bitte in Ihren Newsreader
oder speichern Sie es in Firefox als dynamisches Lesezeichen
Podcast-Link Wissen Digitale Bibliothek Wissen für unterwegs Ab
sofort gibt es auch die Manuskripte von SWR2 Wissen für mobile Endgeräte
im so genannten EPUB-Format. [mehr zu: Wissen für unterwegs]
Schwarzwald-Special Mythos, Heimat, Kuckucksuhr Neue Geschichten von
Menschen und Wissenswertes aus Alltag und Natur - hier im
Schwarzwald-Special. [mehr zu: Mythos, Heimat, Kuckucksuhr]
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZWissen Service Kontakt Hotlines Empfang
A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport Ratgeber Wissen Kultur
Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR Fernsehen TV-Programm
Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3 SWR4
DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast Der SWR
Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer SWR ist
Mitglied der ARD
- Ende -
23.04.2014
08:30Uhr
ca. 30Min.
SWR 2
Features

SWR2_Wissen_Studieren_mit_MOOCs_SWR2_Program Hochschullehre im Internet
Von Anja Braun Mit Lehrveranstaltungen im Internet - sogenannten "Massive
open online courses", kurz MOOCs - erreichen die Hochschulen
hunderttausende Lernwilliger. Und das weltweit. Die amerikanischen
Elite-Universitäten haben es vorgemacht. MOOCs sind kostenlos, teilnehmen
kann jeder, auch ohne Abitur. Nur wer ein Zertifikat möchte, muss zum
Schluss eine Präsenzklausur bestehen - und diese auch bezahlen.
Befürworter loben die "kostenfreie Universität für alle", die den Zugang
zu Bildung demokratisiere. Kritiker warnen vor dem Ausverkauf der
akademischen Lehre. MOOCs seien keine Bereicherung des Hochschulstudiums,
sondern der erste Schritt dahin, Dozenten kostengünstig zu ersetzen. Zwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook. Für mehr Information bitte das
"i" anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei Klicks für mehr
Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei
werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre
Empfehlung an Twitter. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht
mit Twitter verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick
auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte
übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Google+.
Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 16.03.2014, 03.08
Uhr Sendung Wissen montags bis samstags, 8.30 bis 9.00 Uhr, sonn- und
feiertags: SWR2 Wissen-Aula Wiederholung: samstags von 21:03 bis 21.30
Uhr und sonntags von 14.32 bis 14.58 Uhr in SWR Info. Ihre Meinung zu
SWR2 Anregungen, Lob, Kritik - hier können Sie sich zu unserem Programm
äußern. [mehr zu: Ihre Meinung zu SWR2] Service SWR2 Wissen Newsletter
Der kostenlose Newsletter informiert Sie wöchentlich per E-mail über die
Themen von SWR2 Wissen und Aula. [mehr zu: SWR2 Wissen Newsletter]
Wissen SWR2 Wissen News Täglich mehr Wissen Aktuelle Infos als
RSS-Feed [mehr zu: Täglich mehr Wissen ] SWR2 Wissen als RSS Feed
Kopieren Sie diesen Link bitte in Ihren Newsreader oder speichern Sie es
in Firefox als dynamisches Lesezeichen Podcast-Link Wissen Digitale
Bibliothek Wissen für unterwegs Ab sofort gibt es auch die Manuskripte
von SWR2 Wissen für mobile Endgeräte im so genannten EPUB-Format. [mehr
zu: Wissen für unterwegs] Schwarzwald-Special Mythos, Heimat,
Kuckucksuhr Neue Geschichten von Menschen und Wissenswertes aus Alltag
und Natur - hier im Schwarzwald-Special. [mehr zu: Mythos, Heimat,
Kuckucksuhr] RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZWissen Service Kontakt
Hotlines Empfang A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport
Ratgeber Wissen Kultur Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR
Fernsehen TV-Programm Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1
SWR2 SWR3 SWR4 DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst
Podcast Der SWR Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz
2014© SWRDer SWR ist Mitglied der ARD
- Ende -
19.04.2014
08:30Uhr
ca. 30Min.
SWR 2
Features

SWR2_Wissen_Texte_fuer_alle_SWR2_Programm Das Konzept "Leichte Sprache"
Von Silvia Plahl "Leichte Sprache" zielt auf eine einfache Formulierung
und barrierefreie Information. Internetseiten, Zooführer oder
Wahlprogramme werden übersetzt und von Menschen mit Lernschwierigkeiten
überprüft: Keine Metaphern, kurze Sätze, Wiederholungen sind erwünscht.
Solche Regeln können Behördenmitarbeiter oder Politiker in Workshops
einüben. Die klare Aussage hat durchaus Konjunktur - auch Versicherungen
werben neuerdings damit, sich von Worthülsen zu verabschieden.
Beipackzettel, Bedienungsanleitungen, Steuererklärungen könnten
verständlicher werden - solange der Inhalt weiter stimmt. Zum
Wahlprogramm in "Leichter Sprache" hieß es in der CDU vorsorglich: "Nur
das Original ist gültig". Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten
Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte
übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook.
Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Facebook
verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Twitter. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Twitter verbundenZwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Google+. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Google+ verbundenDruckversion dieser SeiteSeite
weiterempfehlen Schrift verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift
vergrößern Druckversion dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte
Änderung am: 05.03.2014, 15.01 Uhr Sendung Wissen montags bis samstags,
8.30 bis 9.00 Uhr, sonn- und feiertags: SWR2 Wissen-Aula Wiederholung:
samstags von 21:03 bis 21.30 Uhr und sonntags von 14.32 bis 14.58 Uhr in
SWR Info. Ihre Meinung zu SWR2 Anregungen, Lob, Kritik - hier können
Sie sich zu unserem Programm äußern. [mehr zu: Ihre Meinung zu SWR2]
Service SWR2 Wissen Newsletter Der kostenlose Newsletter informiert Sie
wöchentlich per E-mail über die Themen von SWR2 Wissen und Aula. [mehr
zu: SWR2 Wissen Newsletter] Wissen SWR2 Wissen News Täglich mehr
Wissen Aktuelle Infos als RSS-Feed [mehr zu: Täglich mehr Wissen ] SWR2
Wissen als RSS Feed Kopieren Sie diesen Link bitte in Ihren Newsreader
oder speichern Sie es in Firefox als dynamisches Lesezeichen
Podcast-Link Wissen Digitale Bibliothek Wissen für unterwegs Ab
sofort gibt es auch die Manuskripte von SWR2 Wissen für mobile Endgeräte
im so genannten EPUB-Format. [mehr zu: Wissen für unterwegs]
Schwarzwald-Special Mythos, Heimat, Kuckucksuhr Neue Geschichten von
Menschen und Wissenswertes aus Alltag und Natur - hier im
Schwarzwald-Special. [mehr zu: Mythos, Heimat, Kuckucksuhr]
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZWissen Service Kontakt Hotlines Empfang
A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport Ratgeber Wissen Kultur
Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR Fernsehen TV-Programm
Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3 SWR4
DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast Der SWR
Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer SWR ist
Mitglied der ARD
- Ende -
19.04.2014
18:40Uhr
ca. 20Min.
SWR 2
Hoerspiele

SWR2_Spielraum_Die_Geschichte_Loeffel_hoch_SW Lob auf Meister Lampe
Moderation: Christoph König Wie gut, dass ein Hase nicht lesen kann,
dachte der Hase und rieb sich die Pfoten. Er holte tief Luft und öffnete
dann die Tür mit der Aufschrift "Zutritt verboten". (Frantz Wittkamp)
Hase und Ei sind Sinnbilder für die Fruchtbarkeit, das Ei verkörpert die
Auferstehung, der Hase die Freude am Frühling. Aber neuerdings kommt der
Hase nicht nur an Ostern zum Einsatz, sondern auch als Weihnachtshase und
als Glücksbringer rund ums Jahr. In den Buchhandlungen und Büchereien
stapeln sich Hasenbücher mit Löffelgedichten und Detektivgeschichten -
während der Feldhase in der freien Natur immer wieder vom Aussterben
bedroht ist. Wir feiern den Triumph des Hasen und seiner tierischen
Freundinnen und Freunde. Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten
Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte
übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook.
Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Facebook
verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Twitter. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Twitter verbundenZwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Google+. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Google+ verbundenDruckversion dieser SeiteSeite
weiterempfehlen Schrift verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift
vergrößern Druckversion dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte
Änderung am: 05.03.2014, 15.01 Uhr Sendezeit Samstag 18.40 bis 19 Uhr
Hörspiel - an allen Feiertagen 14.05 bis 15.00 Uhr Kindernetz Noch mehr
Spielraum Wenn Ihr wissen wollt, was SWR2 Spielraum noch so alles für
Euch unternimmt, schaut doch mal auf die Spielraum-Seiten im Kindernetz.
[mehr zu: Noch mehr Spielraum] RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZSpielraum
Service Kontakt Hotlines Empfang A-Z Sitemap Hilfe Themen
Nachrichten Sport Ratgeber Wissen Kultur Unterhaltung Kinder
Archiv Fernsehen SWR Fernsehen TV-Programm Sendungen von A-Z
Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3 SWR4 DASDING SWRinfo
Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast Der SWR Aktuell Karriere
Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer SWR ist Mitglied der ARD
- Ende -
21.04.2014
08:30Uhr
ca. 30Min.
SWR 2
Features

SWR2_Wissen_Aula_Nicht_schuldig_sprechen_sonder Ansätze einer humanen
Ethik Von Klaus-Michael Kodalle Nelson Mandela verkörperte auf
einzigartige Weise eine Politik und Ethik des Verzeihens. Ihm ging es
nicht darum, seine Widersacher schuldig zu sprechen, sie zu entlarven, um
recht haben zu können; ihm ging es um eine Kultur der Nachsicht und des
Verzeihens. Möglicherweise bilden beide Begriffe die heimliche Mitte der
Ethik, wobei die Philosophie lange Zeit das Thema vernachlässigte. Erst
im Zuge der Debatten um Schuld und Schuldverdrängung, um Rechthaberei und
heuchlerisch gutes Gewissen, um Entlarvungsattitüden und
Demokratie-Enttäuschungen nach 1945 und nach 1989 machte man sich
Gedanken über eine Ethik des Verzeihens. Klaus-Michael Kodalle,
emeritierter Professor für Philosophie an der Universität Jena skizziert
eine Ethik des Verzeihens. Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten
Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte
übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook.
Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Facebook
verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Twitter. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Twitter verbundenZwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Google+. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Google+ verbundenDruckversion dieser SeiteSeite
weiterempfehlen Schrift verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift
vergrößern Druckversion dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte
Änderung am: 05.03.2014, 15.03 Uhr Sendung Wissen montags bis samstags,
8.30 bis 9.00 Uhr, sonn- und feiertags: SWR2 Wissen-Aula Wiederholung:
samstags von 21:03 bis 21.30 Uhr und sonntags von 14.32 bis 14.58 Uhr in
SWR Info. Ihre Meinung zu SWR2 Anregungen, Lob, Kritik - hier können
Sie sich zu unserem Programm äußern. [mehr zu: Ihre Meinung zu SWR2]
Service SWR2 Wissen Newsletter Der kostenlose Newsletter informiert Sie
wöchentlich per E-mail über die Themen von SWR2 Wissen und Aula. [mehr
zu: SWR2 Wissen Newsletter] Wissen SWR2 Wissen News Täglich mehr
Wissen Aktuelle Infos als RSS-Feed [mehr zu: Täglich mehr Wissen ] SWR2
Wissen als RSS Feed Kopieren Sie diesen Link bitte in Ihren Newsreader
oder speichern Sie es in Firefox als dynamisches Lesezeichen
Podcast-Link Wissen Digitale Bibliothek Wissen für unterwegs Ab
sofort gibt es auch die Manuskripte von SWR2 Wissen für mobile Endgeräte
im so genannten EPUB-Format. [mehr zu: Wissen für unterwegs]
Schwarzwald-Special Mythos, Heimat, Kuckucksuhr Neue Geschichten von
Menschen und Wissenswertes aus Alltag und Natur - hier im
Schwarzwald-Special. [mehr zu: Mythos, Heimat, Kuckucksuhr]
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZWissen Service Kontakt Hotlines Empfang
A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport Ratgeber Wissen Kultur
Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR Fernsehen TV-Programm
Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3 SWR4
DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast Der SWR
Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer SWR ist
Mitglied der ARD
- Ende -
21.04.2014
18:05Uhr
ca. 55Min.
hr 2
Features

"Wir wollen wissen, wir wollen sprechen" Friedrich Sieburg - ein
konservativer Rebell Friedrich Sieburg - Ästhet und Provokateur Ein
Feature von Harro Zimmermann (BR 2013) Der im westfälischen Altena
geborene Friedrich Sieburg (1893-1964) siedelte sich publizistisch
zunächst auf der Linken an, im Kreis der "Weltbühne", trat später aber
auch in der nationalrevolutionären Zeitschrift "Die Tat" hervor. Seit
1923 schrieb er für die renommierte "Frankfurter Zeitung", wurde deren
Korrespondent in Kopenhagen, London und vor allem in Paris. Hier
entwickelte sich Sieburg zu einem der spektakulärsten Journalisten und
Schriftsteller Europas, und spielte eine erhebliche Rolle in den
deutsch-französischen Kulturbeziehungen der Zwischenkriegszeit. Während
der Kriegszeit gab Sieburg den Journalistenberuf auf und wechselte in den
diplomatischen Dienst unter Ribbentrop, auch eine Form der "inneren
Emigration". Sein NSDAP-Mitgliedsantrag scheint von der Partei
zurückgewiesen worden zu sein. Nach 1945 fand er wieder publizistischen
Anschluss, leitete ab 1956 das Literaturblatt der "Frankfurter
Allgemeinen Zeitung" und entwickelte sich zu jenem "Literaturpapst", als
der er bundesdeutsche Berühmtheit erlangen und entscheidend zur
Profilbildung der hiesigen Kultur- und Literaturkritik nach 1945
beitragen sollte. In den frühen Jahren oft als "Opportunist",
"Kollaborateur" und "großer Lump" (Arno Schmidt) verunglimpft, ist
Sieburg von der "Gruppe 47" als reaktionärer Ästhet ins rechte Eck
geschoben. In der Sendung mit reichlich Radio-Archiv-Material soll
deutlich werden, dass die "intellektuelle Gründung" der Bundesrepublik
auch von konservativer Seite her nachhaltiger beeinflusst worden ist als
üblicherweise angenommen. Sieburgs Biografie spiegelt in ihren
Widersprüchen und ihrer Gebrochenheit bis heute den Geist der fünfziger
Jahre wider.
- Ende -
25.04.2014
22:03Uhr
ca. 57Min.
SWR 2
Hoerspiele

SWR2_Krimi_Die_ehrenwerte_Gesellschaft_1von2_SW Eine Gruppe junger
Ökoaktivisten plant einen spektakulären Coup gegen die französische
Atompolitik und hackt den Rechner eines Ermittlers des Kommissariats für
Atomenergie. Sie übernimmt die Kontrolle der Webcam und wird zufällig
Zeuge eines Kampfes zwischen dem Polizisten und zwei Geheimagenten, bei
dem ersterer zu Tode kommt. Ein Zwischenfall zu einem denkbar schlechten
Zeitpunkt, kurz vor dem ersten Wahlgang zur Präsidentschaftswahl.
Fesselnd, präzise und schnörkellos werden hier Korruptheit, Intrigen und
Machtverflechtungen der herrschenden Klasse aufgefächert. Dominique
Manotti, geboren 1942 in Paris. Studium an der Sorbonne, danach
Professorin für Wirtschaftsgeschichte. 1976–1983 Generalsekretärin der
Pariser Sektion der Gewerkschaft CFDT. Politisch geprägt durch den
Widerstand gegen den Algerienkrieg und die Mairevolte 1968. Schrieb mit
50 Jahren ihren ersten Roman. Zahlreiche literarische Auszeichnungen. DOA
(Dead on Arrival), geboren 1968 in Lyon. Er arbeitet als Schriftsteller
und Drehbuchautor. Sein Pseudonym bezieht sich auf den legendären Film
Noir gleichen Namens von Rudolph Maté aus dem Jahr 1950. »Die ehrenwerte
Gesellschaft« ist sein fünfter Roman. Für seinen 2007 erschienenen 700
Seiten starken zweiten Noir »Citoyens clandestins« erhielt er den Grand
Prix de la littérature policière. Er gilt als einer der herausragenden
Vertreter des politischen Roman Noir in Frankreich. Aus dem Französischen
von Barbara Heber-Schärer Erzählerin: Barbara Nüsse Petrus Paris:
Wolfgang Pregler Erwan Scoarnec: Nico Holonics Saffron Jones-Saber:
Lilith Häßle Cooke: Udo Schenk Bearbeitung und Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: SWR 2013) Dieses Hörspiel steht nach der Ursendung eine
Woche als On-Demand-Stream auf dieser Seite.
- Ende -
20.04.2014
12:05Uhr
ca. 25Min.
SWR 2
Features

SWR2_Glauben_Auf_ein_Neues_SWR2_Programm Auferstehungen im Alltag Von
Stefanie Pütz Sich zu verwandeln und in neuer Gestalt weiterzuleben -
davon träumen viele Menschen. Krankheiten oder Unfälle können ein
dramatischer Anstoß dazu sein: Nur knapp dem Tode entronnen haben
Menschen häufig das Gefühl, ihnen sei ein zweites, besseres Leben
geschenkt worden. Doch auch im vermeintlich grauen Alltag sind kleine
Auferstehungen möglich: ein plötzliches Erwachen, die Befreiung aus einem
Zustand der Starre, ein erlösender Neuanfang. Zwei Klicks für mehr
Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei
werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre
Empfehlung an Facebook. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz:
Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten
an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Twitter. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Twitter
verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Google+. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 05.03.2014, 15.02
Uhr Sendezeit Sonn- und Feiertags 12.05 bis 12.30 Uhr Wiederholung
sonntags um 11.05 bis 11.28 Uhr auf SWR Info Podcast SWR2 Glauben zum
Nachhören Die Sendungen SWR2 Glauben können Sie als Podcast abonnieren.
Die Audios finden Sie auch in unserem Sendungs-Rückblick. [mehr zu: SWR2
Glauben zum Nachhören] SWR2 Glauben - Rückblick
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZGlauben Service Kontakt Hotlines Empfang
A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport Ratgeber Wissen Kultur
Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR Fernsehen TV-Programm
Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3 SWR4
DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast Der SWR
Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer SWR ist
Mitglied der ARD
- Ende -
21.04.2014
18:20Uhr
ca. 100Min.
SWR 2
Hoerspiele

SWR2_Hoerspiel_am_Sonntag_Rot_und_Schwarz_1von3 Stendhal, (1783–1842),
eigentlich Marie-Henri Beyle, geboren in Grenoble, war Verfasser
zeitkritischer Romane, Novellen und Reiseberichte und gilt als
Mitbegründer des literarischen Realismus in Frankreich. Zu seinen
Lebzeiten fand Stendhal wenig Anerkennung. Victor Hugo äußerte, dass "von
Herrn Stendhal" nichts bleiben werde, Goethe hingegen erkannte in "Rot
und Schwarz" einen der bedeutendsten Romane der Zeit. In Verehrung von
Johann Joachim Winckelmann wählte Beyle sein Pseudonym nach dessen
Geburtsort Stendal im heutigen Sachsen-Anhalt. Aus dem Französischen von
Friedrich von Oppeln-Bronikowski Mit: Markus Meyer, Chris Pichler,
Jaschka Lämmert, Linda Olsansky, Cornelius Obonya, Corinna Kirchhoff,
Michael Rotschopf u.a. Komposition: Christian Zanési Hörspielbearbeitung:
Helmut Peschina Regie: Marguerite Gateau (Produktion: DLR/ORF 2004/2005)
Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button
aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem
zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Twitter. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Twitter verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz:
Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten
an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Google+. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 05.03.2014, 15.02
Uhr Sendezeit Sonn- und feiertags, 18.20 bis 20 Uhr Hörspiel & Feature
Service Newsletter Die kostenlose SWR2 Newsletter informieren Sie
einmal wöchentlich über Hörspiele und Feature der kommenden Woche. SWR2
Hörspiel-Newsletter SWR2 Feature-Newsletter Hörspiel & Feature SWR2
Suche SWR2 Hörspiel-Suche Hörspiel & Feature Online hören oder
herunterladen Hörspiel auf Klick Krimis, Klangkunst, Kurzhörspiele und
mehr - hier finden Sie ausgewählte Hörspiele zum Online-Hören oder zum
Herunterladen für Ihren Mp3-Player. [mehr zu: Hörspiel auf Klick]
Features zum Nachhören SWR2 Feature und Feature am Sonntag
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZHörspiel am Sonntag Service Kontakt
Hotlines Empfang A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport
Ratgeber Wissen Kultur Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR
Fernsehen TV-Programm Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1
SWR2 SWR3 SWR4 DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst
Podcast Der SWR Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz
2014© SWRDer SWR ist Mitglied der ARD
- Ende -
23.04.2014
22:05Uhr
ca. 55Min.
SWR 2
Hoerspiele

SWR2_Feature_das_ARD_radiofeature_Der_Staat_und Ein Feature über amtliche
Computerüberwachung in Deutschland Von Achim Nuhr (Produktion: HR 2014)
Deutsche Politiker und Behörden sind keineswegs nur Opfer digitaler
Ausspähung, sondern lassen selbst massenweise private Computer
durchsuchen: vom Screenshot bis zum Telefonat. In vertraulichen und
geheimen Dokumenten bezeichnet der Generalbundesanwalt das Einschleusen
von "Trojanern" als "rechtlich unzulässig". Trotzdem kaufen die
Verantwortlichen in Politik und Verwaltung immer neue Lizenzen für
Überwachungssoftware dubioser deutscher Unternehmen, die auch an
Diktaturen liefern. Versagt die parlamentarische Kontrolle oder sind die
Verantwortlichen einfach nur skrupellos? Zwei Klicks für mehr
Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei
werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre
Empfehlung an Facebook. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz:
Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten
an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Twitter. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Twitter
verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Google+. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 16.03.2014, 03.08
Uhr Sendezeit SWR2 Feature Mittwochs von 22.05 bis 23 Uhr Sonntags von
14.05 bis 15 Uhr [mehr zu: SWR2 Feature] Podcast SWR2 Feature
nachhören! SWR2 Feature und Feature am Sonntag als Podcast abonnieren.
[mehr zu: SWR2 Feature nachhören!] Feature Sendungen online hören In der
Rückschau können Sie die Sendungen der letzten Monate hören und herunter
laden. Adresse des Podcasts SWR2 Feature: Podcast-Link Adresse des
Podcasts "Das ARD radiofeature" Podcast-LinkDownload: SWR2
Feature-Information März 2014 (222,3 KB) ARD.de Das ARD Radio Feature
Jahresvorschau und alle Features zum Herunterladen. [mehr zu: Das ARD
Radio Feature] SWR2 Dokublog Jeder ist ein Reporter! O-Töne aufnehmen,
den Alltag erklingen lassen, Geschichten erzählen - die Feature-Werkstatt
für Alltagsreporter und O-Ton-Sammler! [mehr zu: Jeder ist ein Reporter!]
Dokublog E-Card SWR2 Mehrspur : Radio reflektiert Newsletter
SWR2-Feature Informationen per E-Mail zu den SWR2-Featuresendungen der
kommenden Woche. [mehr zu: SWR2-Feature] Service Mitschnittdienst Über
den SWR Media-Service können Sie einen kostenpflichtigen Mitschnitt von
"SWR2 Feature"-Sendungen bestellen. [mehr zu: Mitschnittdienst]
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZFeature Service Kontakt Hotlines Empfang
A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport Ratgeber Wissen Kultur
Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR Fernsehen TV-Programm
Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3 SWR4
DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast Der SWR
Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer SWR ist
Mitglied der ARD
- Ende -
20.04.2014
14:05Uhr
ca. 85Min.
hr 2
Hoerspiele
Mehrteiler - 1.Teil
Indianerland (1) Die Lewis & Clark-Expedition 1804-1806 Hörspiel nach
William Clark und Meriwether Lewis Aus dem Amerikanischen von Friedhelm
Rathjen Bearbeitung: Ulrich Gerhardt Mitwirkende: Hans Peter
Hallwachs Graham F. Valentine Regie: Ulrich Gerhardt Musik: Carter
Burwell aus dem Film "True Grit" (hr 2012) Im Jahre 1803 bietet sich
dem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika Thomas Jefferson die
Gelegenheit, das im Westen angrenzende Louisiana von Frankreich zu
kaufen. Er beauftragt die Offiziere Meriwether Lewis und William Clark,
diesen wilden Westen in jeder Hinsicht zu erkunden. Diese Expedition
machte Lewis und Clark zu geradezu mythischen Helden des jungen Amerika.
Ihre Porträts prangen bis heute auf Gedenkmünzen und Briefmarken, nach
ihnen sind Städte, Flüsse und Landschaften benannt, Schulen,
Universitäten und Kriegsschiffe. Zur Verbreitung ihres Ruhms hat
wesentlich das Expeditionstagebuch von Lewis und Clark beigetragen. Der
Bericht über die Erkundung des amerikanischen Westens hat künftigen
Trecks von Händlern und Siedlern den Weg gewiesen und so unterschiedliche
Schriftsteller wie Fenimore Cooper und Edgar Allan Poe zu
Landschaftsbeschreibungen und Romanhandlungen inspiriert. Das Hörspiel
"Indianerland" folgt der Expedition von Meriwether Lewis und William
Clark anhand dieser Tagebücher.
- Ende -
20.04.2014
18:20Uhr
ca. 100Min.
SWR 2
Hoerspiele

SWR2_Hoerspiel_am_Sonntag_Rot_und_Schwarz_1von3 Markus Meyer als Julien
Nach dem gleichnamigen Roman von Stendhal Der begabte aber arme Julien
Sorel schwärmt für Napoleon, hält sich für einen geschickten Manipulator
und folgt aus strategischen Gründen nicht seinem Herzen, sondern Ehrgeiz,
Stolz und Eitelkeiten. Durch den Klerus und die Liebe zweier schöner
Frauen gelingt ihm vor dem Hintergrund der französischen Restauration
schnell der Aufstieg in die Pariser Gesellschaft. Oben angelangt,
verstrickt sich Sorel in politische Intrigen von Landadel, Klerus sowie
Machenschaften des Hochadels und landet schließlich unter dem Fallbeil.
"Rot und Schwarz", Stendhal berühmtestes Werk, erschien 1830, in einer
Zeit des Umbruchs: Das Bürgertum drängte in die herrschenden Positionen,
Adel und Klerus steuerten dagegen.
- Ende -
21.04.2014
18:40Uhr
ca. 20Min.
SWR 2
Hoerspiele

SWR2_Spielraum_Hoerspiel_Tintenherz_3von3_SWR2 Buchcover "Tintenherz"
Warum liest Meggies Vater Mo ihr niemals vor? Und wohin ist ihre Mutter
wirklich verschwunden? Erst als Meggie von Bösewicht Capricorn gefangen
genommen wird, erfährt sie die Wahrheit: Mo kann die Figuren aus den
Büchern "herauslesen", während reale Menschen darin verschwinden - so
auch Meggies Mutter. "Ich war sicher, dass 'Tintenherz' nur eine
Geschichte für Büchersüchtige werden würde, unverdaulich für alle, die
nicht wie ich zwischen Stapeln von Gedrucktem leben. Dass dieses Buch die
Sucht sogar bei Nichtlesern auslösen kann, war das Wunderbarste, was es
mir beschert hat. 'Tintenherz' hat mich selbst für alle Zeit süchtig nach
schönen Büchern gemacht. Es wird mich immer daran erinnern, dass ein Buch
ein Objekt der Begierde sein sollte", so Cornelia Funke heute über den
Erfolg von "Tintenherz". Kinderbuchautorin Cornelia Funke Cornelia
Funke, geboren 1958 in Dorsten in Nordrhein-Westfalen, lebt in Los
Angeles. Nach ihrem Abitur absolvierte sie zunächst eine Ausbildung zur
Diplompädagogin und arbeitete drei Jahre als Erzieherin auf einem
Bauspielplatz. Als Autorin hat sie zahlreiche Kinder- und Jugendbücher,
unter anderem die Reihen »Die Geisterjäger« und »Die wilden Hühner«,
verfasst. Der internationale Durchbruch gelang ihr 2002, als ihr in
Deutschland bereits im Jahre 2000 erschienenes Buch »Herr der Diebe« in
den Vereinigten Staaten erschien und dort monatelang auf den
Bestsellerlisten stand. 2003 erschien ihr Werk »Tintenherz« zeitgleich in
Deutschland, Großbritannien, den USA, Kanada und Australien und wurde ein
großer Erfolg. Auch die weiteren Bücher der Triologie »Tintenblut «
(2005) sowie »Tintentod« (2007), sind überaus erfolgreich und machen
Cornelia Funke zur international meistgelesenen deutschen
Kinderbuchautorin. Viele ihrer Bücher wurden bereits erfolgreich
verfilmt. 2013 produzierte der SWR den Hörspiel-Dreiteiler
»Drachenreiter«. Mit: Stephan Schad, Rainer Strecker, Robin Brosch,
Leonie Landa, Peter Kaempfe, Lars Rudolph u. a. Musik: Jan-Peter Pflug
Hörspielbearbeitung und Regie: Frank Gustavus (Produktion: Oetinger Media
2013) Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button
aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem
zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Twitter. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Twitter verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz:
Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten
an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Google+. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 05.03.2014, 15.03
Uhr Sendezeit Samstag 18.40 bis 19 Uhr Hörspiel - an allen Feiertagen
14.05 bis 15.00 Uhr Kindernetz Noch mehr Spielraum Wenn Ihr wissen
wollt, was SWR2 Spielraum noch so alles für Euch unternimmt, schaut doch
mal auf die Spielraum-Seiten im Kindernetz. [mehr zu: Noch mehr
Spielraum] RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZSpielraum Service Kontakt
Hotlines Empfang A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport
Ratgeber Wissen Kultur Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR
Fernsehen TV-Programm Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1
SWR2 SWR3 SWR4 DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst
Podcast Der SWR Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz
2014© SWRDer SWR ist Mitglied der ARD
- Ende -
24.04.2014
22:03Uhr
ca. 57Min.
SWR 2
Hoerspiele

SWR2_Hoerspiel_Studio_Dry_Haze_Das_Jahr_ohne_Som Hörspiel von Werner Cee
unter Verwendung von Texten von Lord Byron, Juna Robin und Zitaten aus
"US-Patenten" Im Anschluss: "Eingedenken" (10/20) Installation in 20
Teilen für Radio und Web von Christoph Korn unter Verwendung von Walter
Benjamins Text “Über den Begriff der Geschichte” (Produktion: SWR 2014)
"Eingedenken" mit Video steht nach der Sendung zum Download auf:
SWR2.de/hoerspiel Im Jahre 1816, nach dem Ausbruch eines indonesischen
Vulkans, verschleierte trockener Nebel den Himmel über weiten Teilen
Europas und schirmte die Sonneneinstrahlung ab. Auch literarisch hatte
die eingetrübte Atmosphäre Folgen, und inspirierte Lord Byron zu seinem
berühmten Gedicht “Darkness”. Nicht auch in der Malerei inspirierten die
neuen Licht- und Wettererscheinungen zeitgenössische Künstler wie z.B.
Ashcroft und Turner. Nicht mehr der abzubildende Gegenstand stand im
Zentrum des Werkes, sondern das Atmosphärische und Opake 'zwischen den
Dingen'. Das Hörstück "Dry Haze" ist der Soundtrack zu dieser
abgeschatteten Welt, eine DarkAmbient Komposition, die über poetische
Texte von Byron und Robin sowie Zitaten aus Dokumenten von "US-Patenten"
einen Bogen spannt von der elektronischen Musik zum British Folk. Werner
Cee, geboren 1955 in Gießen, lebt in Allendorf/ Hessen. Er studierte
Malerei an der Frankfurter Kunsthochschule Städel und arbeitete bis in
die 1980er Jahre als bildender Künstler und Musiker in der
experimentellen Rockmusikszene. "Das Anthropozän", ein akustisches
Triptychon des Klangkünstlers Werner Cee, beleuchtet die Haltungen des
Menschen gegenüber dem Weltgeschehen, von der Demut zur Hybris. SWR2
produzierte die Teile "Accidental Paradise" und "Fires of the Earth", mit
"Dry Haze" legt Cee nun den dritten Teil vor. Prix Italia 2010. Mit:
Rachel Unthank, Becky Unthank, Adrian McNally, Neville Tranter u.a.
Komposition und Regie: Werner Cee (Produktion: DLR Kultur 2013) Zwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook. Für mehr Information bitte das
"i" anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei Klicks für mehr
Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei
werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre
Empfehlung an Twitter. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht
mit Twitter verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick
auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte
übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Google+.
Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 16.03.2014, 03.09
Uhr Neue Sendezeit: Donnerstags, 22.03 bis 23 Uhr Mehr Hörspiele in
SWR2 Krimi ars acustica Hörspiel am Sonntag Hörspiel & Feature
Service Newsletter Die kostenlose SWR2 Newsletter informieren Sie
einmal wöchentlich über Hörspiele und Feature der kommenden Woche. SWR2
Hörspiel-Newsletter SWR2 Feature-Newsletter Hörspiel & Feature SWR2
Suche SWR2 Hörspiel-Suche Hörspiel & Feature Online hören oder
herunterladen Hörspiel auf Klick Krimis, Klangkunst, Kurzhörspiele und
mehr - hier finden Sie ausgewählte Hörspiele zum Online-Hören oder zum
Herunterladen für Ihren Mp3-Player. [mehr zu: Hörspiel auf Klick]
Features zum Nachhören SWR2 Feature und Feature am Sonntag
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZHörspiel-Studio Service Kontakt Hotlines
Empfang A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport Ratgeber Wissen
Kultur Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR Fernsehen
TV-Programm Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3
SWR4 DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast
Der SWR Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer
SWR ist Mitglied der ARD
- Ende -
20.04.2014
08:30Uhr
ca. 30Min.
SWR 2
Features

SWR2_Wissen_Aula_Sterben_ohne_Apparatemedizin Plädoyer für das, was wir
uns wünschen Von Reimer Gronemeyer Mehr als 80 Prozent der Bevölkerung
will nicht im Krankenhaus oder Heim sterben, das zeigen viele Umfragen.
Doch selten ist das möglich. Die medizinische Versorgung kann zu Hause
nicht gewährleistet werden, es fehlen Pflegekräfte, Angehörige, es fehlen
Menschen, die trösten und begleiten. Deshalb werden die meisten alten,
kranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase ins Krankenhaus abgeschoben
und der Apparatemedizin überlassen. Reimer Gronemeyer, emeritierter
Professor für Soziologie an der Universität Gießen, zeigt, wie eine neue
humane Sterbekultur aussieht. Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim
ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an
Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Facebook. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Facebook
verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Twitter. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Twitter verbundenZwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Google+. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Google+ verbundenDruckversion dieser SeiteSeite
weiterempfehlen Schrift verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift
vergrößern Druckversion dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte
Änderung am: 05.03.2014, 15.02 Uhr Sendung Wissen montags bis samstags,
8.30 bis 9.00 Uhr, sonn- und feiertags: SWR2 Wissen-Aula Wiederholung:
samstags von 21:03 bis 21.30 Uhr und sonntags von 14.32 bis 14.58 Uhr in
SWR Info. Ihre Meinung zu SWR2 Anregungen, Lob, Kritik - hier können
Sie sich zu unserem Programm äußern. [mehr zu: Ihre Meinung zu SWR2]
Service SWR2 Wissen Newsletter Der kostenlose Newsletter informiert Sie
wöchentlich per E-mail über die Themen von SWR2 Wissen und Aula. [mehr
zu: SWR2 Wissen Newsletter] Wissen SWR2 Wissen News Täglich mehr
Wissen Aktuelle Infos als RSS-Feed [mehr zu: Täglich mehr Wissen ] SWR2
Wissen als RSS Feed Kopieren Sie diesen Link bitte in Ihren Newsreader
oder speichern Sie es in Firefox als dynamisches Lesezeichen
Podcast-Link Wissen Digitale Bibliothek Wissen für unterwegs Ab
sofort gibt es auch die Manuskripte von SWR2 Wissen für mobile Endgeräte
im so genannten EPUB-Format. [mehr zu: Wissen für unterwegs]
Schwarzwald-Special Mythos, Heimat, Kuckucksuhr Neue Geschichten von
Menschen und Wissenswertes aus Alltag und Natur - hier im
Schwarzwald-Special. [mehr zu: Mythos, Heimat, Kuckucksuhr]
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZWissen Service Kontakt Hotlines Empfang
A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport Ratgeber Wissen Kultur
Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR Fernsehen TV-Programm
Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3 SWR4
DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast Der SWR
Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer SWR ist
Mitglied der ARD
- Ende -
21.04.2014
12:05Uhr
ca. 25Min.
SWR 2
Features

SWR2_Glauben_Segensreiche_Quelle_SWR2_Progra Über das Mysterium des
Herzens Von Lisa Laurenz Die Jünger Jesu nehmen nur ein Brennen in ihrem
Herzen wahr, als der Auferstandene unbemerkt neben ihnen geht und mit
ihnen redet. Ihre Herzen hatten Jesus eher erkannt als ihr Verstand. So
steht es im Evangelium. Das menschliche Herz hat seine eigene Sprache. In
den verschiedensten Kulturen gilt es als Urbild der Menschlichkeit,
schöpferische Quelle und Medium des Göttlichen. Es gibt viele
Möglichkeiten, die Kraft und Weisheit des eigenen Herzens zu entdecken
und zu stärken. Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf
den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen.
Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Twitter. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Twitter verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz:
Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten
an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Google+. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 05.03.2014, 15.02
Uhr Sendezeit Sonn- und Feiertags 12.05 bis 12.30 Uhr Wiederholung
sonntags um 11.05 bis 11.28 Uhr auf SWR Info Podcast SWR2 Glauben zum
Nachhören Die Sendungen SWR2 Glauben können Sie als Podcast abonnieren.
Die Audios finden Sie auch in unserem Sendungs-Rückblick. [mehr zu: SWR2
Glauben zum Nachhören] SWR2 Glauben - Rückblick
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZGlauben Service Kontakt Hotlines Empfang
A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport Ratgeber Wissen Kultur
Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR Fernsehen TV-Programm
Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3 SWR4
DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast Der SWR
Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer SWR ist
Mitglied der ARD
- Ende -
25.04.2014
08:30Uhr
ca. 30Min.
SWR 2
Features

SWR2_Wissen_SWR2_extra_Der_Erste_Weltkrieg_14 Zwei Klicks für mehr
Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei
werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre
Empfehlung an Facebook. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz:
Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten
an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Twitter. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Twitter
verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Google+. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 05.03.2014, 15.00
Uhr SWR-Schwerpunkt 1914 - 1918 Der Erste Weltkrieg Der Erste
Weltkrieg jährt sich 2014 zum 100. Mal. Was geschah zwischen dem Attentat
auf das Thronfolgerpaar Österreich-Ungarns und dem Frieden von Versailles
- in Politik, Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft? Der SWR widmet dieser
Frage einen Schwerpunkt. [mehr zu: Der Erste Weltkrieg] Sendung Wissen
montags bis samstags, 8.30 bis 9.00 Uhr, sonn- und feiertags: SWR2
Wissen-Aula Wiederholung: samstags von 21:03 bis 21.30 Uhr und sonntags
von 14.32 bis 14.58 Uhr in SWR Info. Ihre Meinung zu SWR2 Anregungen,
Lob, Kritik - hier können Sie sich zu unserem Programm äußern. [mehr zu:
Ihre Meinung zu SWR2] Service SWR2 Wissen Newsletter Der kostenlose
Newsletter informiert Sie wöchentlich per E-mail über die Themen von SWR2
Wissen und Aula. [mehr zu: SWR2 Wissen Newsletter] Wissen SWR2 Wissen
News Täglich mehr Wissen Aktuelle Infos als RSS-Feed [mehr zu: Täglich
mehr Wissen ] SWR2 Wissen als RSS Feed Kopieren Sie diesen Link bitte in
Ihren Newsreader oder speichern Sie es in Firefox als dynamisches
Lesezeichen Podcast-Link Wissen Digitale Bibliothek Wissen für
unterwegs Ab sofort gibt es auch die Manuskripte von SWR2 Wissen für
mobile Endgeräte im so genannten EPUB-Format. [mehr zu: Wissen für
unterwegs] Schwarzwald-Special Mythos, Heimat, Kuckucksuhr Neue
Geschichten von Menschen und Wissenswertes aus Alltag und Natur - hier im
Schwarzwald-Special. [mehr zu: Mythos, Heimat, Kuckucksuhr]
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZWissen Service Kontakt Hotlines Empfang
A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport Ratgeber Wissen Kultur
Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR Fernsehen TV-Programm
Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3 SWR4
DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast Der SWR
Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer SWR ist
Mitglied der ARD
- Ende -
19.04.2014
14:05Uhr
ca. 55Min.
hr 2
Hoerspiele

Lauschinsel - Radio für Kinder Unternehmen Hasenpfote Geschichten und
mehr vom (Oster)Hasen (hr 2014) - Ursendung - Peter, Benjamin und die
Hoppelis sind Hasen, die sich am liebsten durch den Garten von Herrn
Gregerich fressen - bis dieser sie entdeckt! Dumm nur, dass Herr
Gregerich Hasenpastete liebt! Und schon schlagen die Hasenpfoten auf der
Flucht vor dem Kochtopf ihre Haken ... - Zu Ostern gibt's auf der
Lauschinsel mächtig was auf die (Hasen)Ohren: Hasengeschichten von
Beatrix Potter und einen Blick übers hessische Osternest hinaus auf
Osterbräuche in anderen Ländern.
- Ende -
21.04.2014
14:05Uhr
ca. 90Min.
hr 2
Hoerspiele

Indianerland (2) Die Lewis & Clark-Expedition 1804-1806 Hörspiel nach
William Clark und Meriwether Lewis Aus dem Amerikanischen von Friedhelm
Rathjen Bearbeitung: Ulrich Gerhardt Mitwirkende: Hans Peter
Hallwachs Graham F. Valentine Regie: Ulrich Gerhardt Musik: Carter
Burwell aus dem Film "True Grit" (hr 2012) Meriwether Lewis (1774-1809)
wurde in Virginia geboren. 1801 wurde Lewis zum Privatsekretär von
US-Präsident Thomas Jefferson ernannt und traf mit vielen Politikern und
einflussreichen Persönlichkeiten zusammen. Er war sehr eng an der Planung
und Vorbereitung der Forschungsexpedition zum Pazifik beteiligt.
Jefferson schickte ihn nach Philadelphia, wo er in medizinischen Dingen,
im Anfertigen von Landkarten, im Umgang mit dem Sextanten und anderen
notwendigen Fertigkeiten für eine Expedition großen Ausmaßes geschult
wurde. William Clark (1770-1838) war das neunte von zehn Kindern.
Nachdem sein Bruder George zur Armee gegangen war, folgte ihm William
Clark und nahm an diversen lokalen Militäraktionen teil, bevor er später
Meriwether Lewis auf der Lewis-und-Clark-Expedition begleitete.
- Ende -
22.04.2014
08:30Uhr
ca. 30Min.
SWR 2
Features

SWR2_Wissen_Dirndl_Hype_warum_Staedter_auf_Trach Von Helmut Frei Es gibt
kein Volksfest mehr - von der Wiesn bis zum Wasen - ohne Tausende
Besucher in Dirndln und Lederhosen. Das ist mittlerweile quer durch die
Bundesrepublik so, bis an die Waterkant. Vollkommen daneben, sagen viele.
Aber das Dirndl, wie es heute wieder Konjunktur hat, war eine Erfindung
von Städtern. Im 19. Jahrhundert zog es sie in die Sommerfrische der
Berge. Dort entdeckten sie die Natur und wollten sich kleiden wie die
einheimische Bevölkerung. Sie kreierten ihre Art der Landhausmode und
machten sie bei festlichen Ereignissen wie den Salzburger Festspielen
salonfähig. Später verlangte auch der Dress-Code der Nazis Dirndln und
Jagerhosen. Deshalb kam diese volkstümelnde Kleidung nach dem Zweiten
Weltkrieg in Verruf. Wie kommt es, dass sie jetzt wieder Konjunktur hat?
Zwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button
aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem
zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Facebook. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei
Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren
Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick
senden Sie Ihre Empfehlung an Twitter. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Twitter verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz:
Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten
an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Google+. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 16.03.2014, 03.08
Uhr Sendung Wissen montags bis samstags, 8.30 bis 9.00 Uhr, sonn- und
feiertags: SWR2 Wissen-Aula Wiederholung: samstags von 21:03 bis 21.30
Uhr und sonntags von 14.32 bis 14.58 Uhr in SWR Info. Ihre Meinung zu
SWR2 Anregungen, Lob, Kritik - hier können Sie sich zu unserem Programm
äußern. [mehr zu: Ihre Meinung zu SWR2] Service SWR2 Wissen Newsletter
Der kostenlose Newsletter informiert Sie wöchentlich per E-mail über die
Themen von SWR2 Wissen und Aula. [mehr zu: SWR2 Wissen Newsletter]
Wissen SWR2 Wissen News Täglich mehr Wissen Aktuelle Infos als
RSS-Feed [mehr zu: Täglich mehr Wissen ] SWR2 Wissen als RSS Feed
Kopieren Sie diesen Link bitte in Ihren Newsreader oder speichern Sie es
in Firefox als dynamisches Lesezeichen Podcast-Link Wissen Digitale
Bibliothek Wissen für unterwegs Ab sofort gibt es auch die Manuskripte
von SWR2 Wissen für mobile Endgeräte im so genannten EPUB-Format. [mehr
zu: Wissen für unterwegs] Schwarzwald-Special Mythos, Heimat,
Kuckucksuhr Neue Geschichten von Menschen und Wissenswertes aus Alltag
und Natur - hier im Schwarzwald-Special. [mehr zu: Mythos, Heimat,
Kuckucksuhr] RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZWissen Service Kontakt
Hotlines Empfang A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport
Ratgeber Wissen Kultur Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR
Fernsehen TV-Programm Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1
SWR2 SWR3 SWR4 DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst
Podcast Der SWR Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz
2014© SWRDer SWR ist Mitglied der ARD
- Ende -
19.04.2014
11:05Uhr
ca. 115Min.
Nordwest Radio
Features

Sie kam in den Norden Deutschlands, weil sie Schnee so mag. Nun weiß sie,
dass es hier selten schneit, aber trotzdem lebt die italienische
Harfenistin Assia Cunego gerne hier. Mehr... 19. April, 13:05 Uhr
Nordwestradio Ganz oder gar nicht – extreme Leben Mittelmaß,
Durchschnitt, 08/15 – das ist doch langweilig und bringt keinen Kick! Ob
Sport, Religion oder Arbeit – in Glauben und Wissen gucken wir uns
extreme Leben an. Mehr... 19. April, 16:05 Uhr Nordwestradio Suche
Nordwestradio durchsuchen: FindenInfo & Service Kontakt Facebook Twitter
Aktuelle Themen als RSS Programm-Tipps als RSS Nordwestradio empfangen
Jetzt auf radiobremen.de Kampagne gegen Bremer Professor: Hirnforscher
sieht Versuch "persönlicher Vernichtung" Zander, Lachs, Forelle: Vor
Ostern steht Fisch auf dem Tisch Volle Autobahnen erwartet: Staus zu
Ostern vor allem in Richtung Küste Serie "Güterverkehrszentrum": Von
Bremen aus in die ganze Welt Home Nachrichten Wetter Verkehr
Politik & Wirtschaft Nachrichten Dossiers Themen Sport Fußball
Basketball Eishockey Tanzen Mehr Sportarten Kultur Ausstellungen
Bücher CDs Kino Konzert-Mitschnitte Porträts Theater
Veranstaltungen Dossiers Alle Artikel Wissen Geschichte Ratgeber
Dossiers Themen Kinder Gesellschaft Dossiers Kinder Themen
Mediathek Audios/Videos Podcast Webchannels Livestreams Fernsehen
buten un binnen 3nach9 Tatort Deutsche Dächer Produktionen
Radio Bremen Eins Bremen Vier Nordwestradio Funkhaus Europa
Unternehmen Kontakt Organisation Studio Bremerhaven Presse Shop
Technik Werbung Archiv Sendungen Serien Kolumnen Der Kommentar
Krimizeit-Bestenliste Kurz und gut Schauplatz Nordwest Podcasts Musik
Musiktester Titelsuche CD-Tipps Veranstaltungen Alle Termine Erfahren,
woher wir kommen Literatur vor Ort Live-Gäste Nordwestradio unterwegs
Team Moderation Redaktion Leitung Über uns Programminfo Kontakt
Frequenzen © Radio BremenSitemap Impressum Datenschutz RSS zur
mobilen Version Bildrechte ARD.de
- Ende -
21.04.2014
09:05Uhr
ca. 15Min.
WDR 5
Features

ZeitZeichen Stichtag heute 21. April 1109 Der Todestag des Theologen
und Philosophen Anselm von Canterbury Von Jutta Duhm-Heitzmann
Wiederholung: WDR 3 17.45
- Ende -
21.04.2014
17:45Uhr
ca. 20Min.
WDR 3
Features

WDR 3 ZeitZeichen Stichtag heute 21. April 1109 Der Todestag des
Theologen und Philosophen Anselm von Canterbury Von Jutta Duhm-Heitzmann
- Ende -
21.04.2014
22:05Uhr
ca. 55Min.
SWR 2
Hoerspiele

SWR2_Feature_am_Feiertag_Jakarta_Jam_SWR2_Pr Auf den Straßen von
Indonesiens Hauptstadt. Diagnose: chronische Verstopfung. Indonesiens
Hauptstadt Jakarta ist die Boomtown schlechthin. Wirtschaftliche und
soziale Beschleunigung könnten kaum rasanter sein. Und dennoch scheint es
so, als würde sich das wachsende Tempo zugleich ausbremsen. Die Mega-City
droht an ihrem Verkehr zu ersticken. Für 2014 ist der totale Kollaps
prognostiziert. Dann wird es mehr Fahrzeuge geben als Platz auf den
Straßen. Schon jetzt verbringen die Menschen täglich bis zu sechs Stunden
im Auto, auf dem Moped oder im Bus, Jakartas einzigem öffentlichen
Verkehrsmittel. Wohin führt das? Autorin Rilo Chmielorz hat den
Selbstversuch gemacht, ist ins größte und lärmendste Verkehrschaos des
Globus eingetaucht und hat entdeckt, dass man es auch genießen kann. Oder
genießen muss, um es auszuhalten zu können. Zwei Klicks für mehr
Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei
werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre
Empfehlung an Facebook. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz:
Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten
an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Twitter. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Twitter
verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Google+. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 03.04.2014, 10.22
Uhr Sendezeit SWR2 Feature Mittwochs von 22.05 bis 23 Uhr Sonntags von
14.05 bis 15 Uhr [mehr zu: SWR2 Feature] Podcast SWR2 Feature
nachhören! SWR2 Feature und Feature am Sonntag als Podcast abonnieren.
[mehr zu: SWR2 Feature nachhören!] Feature Sendungen online hören In der
Rückschau können Sie die Sendungen der letzten Monate hören und herunter
laden. Adresse des Podcasts SWR2 Feature: Podcast-Link Adresse des
Podcasts "Das ARD radiofeature" Podcast-LinkDownload: SWR2
Feature-Information April 2014 (234,6 KB) ARD.de Das ARD Radio Feature
Jahresvorschau und alle Features zum Herunterladen. [mehr zu: Das ARD
Radio Feature] SWR2 Dokublog Jeder ist ein Reporter! O-Töne aufnehmen,
den Alltag erklingen lassen, Geschichten erzählen - die Feature-Werkstatt
für Alltagsreporter und O-Ton-Sammler! [mehr zu: Jeder ist ein Reporter!]
Dokublog E-Card SWR2 Mehrspur : Radio reflektiert Newsletter
SWR2-Feature Informationen per E-Mail zu den SWR2-Featuresendungen der
kommenden Woche. [mehr zu: SWR2-Feature] Service Mitschnittdienst Über
den SWR Media-Service können Sie einen kostenpflichtigen Mitschnitt von
"SWR2 Feature"-Sendungen bestellen. [mehr zu: Mitschnittdienst]
RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZFeature Service Kontakt Hotlines Empfang
A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport Ratgeber Wissen Kultur
Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR Fernsehen TV-Programm
Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1 SWR2 SWR3 SWR4
DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst Podcast Der SWR
Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz 2014© SWRDer SWR ist
Mitglied der ARD
- Ende -
24.04.2014
23:00Uhr
ca. 60Min.
EinsLive
Hoerspiele

1LIVE Krimi Der Thrill vor Mitternacht Lullaby (2) Hörspiel in 2
Teilen von Chuck Palahniuk Bearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann
Komposition: Hendrik Meyer Carl/Erzähler: Oliver Stritzel Hellen:
Dagmar Heller Mona/Judaskuh: Laura Maire Oyster: Matthias Koeberlin
Lehrer/Trenchcoat/Nachrichtensprecher 1: Matthias Haase Sanitäter:
Norman Matt Frau/Kammerfrau/Wagner/Nachrichtensprecher 2: Frauke Poolman
Offizier/Bonin/Nachrichtensprecher 5: Andreas Grothgar
Duncan/Henderson/Oliphant: Udo Schenk Mann/Marty/Nachrichtensprecher 4:
Martin Bross Sarge: Horst Mendroch Mädchen/Waltraud/Nachrichtensprecher
3: Bettina Engelhardt
- Ende -
19.04.2014
19:30Uhr
ca. 35Min.
WDR 5
Hoerspiele
Mehrteiler - 1.Teil
Bärenbude - Erst hören ... dann träumen! Heute: Aprilwetter Darin:
Ohrenbär Radiogeschichten für kleine Leute Frido Fuchs und die
Freundschaft (1) Zweiteilige Lesung von Katja Reider Aufnahme
RBB/WDR/NDR Die bärenstarke Bärenbande Johannes & Stachel Regenbogen
Bärenaufbinder
- Ende -
22.04.2014
19:30Uhr
ca. 35Min.
WDR 5
Hoerspiele
Mehrteiler - 1.Teil
Bärenbude - Erst hören ... dann träumen! Heute: Rätseln Darin:
Ohrenbär Radiogeschichten für kleine Leute Kleiner Räuber wünscht sich
was (1) Sechsteilige Lesung von Ingrid Uebe Aufnahme RBB/WDR/NDR Die
bärenstarke Bärenbande Johannes & Stachel Bärenbude-Geburtstagsrätsel
mit Johannes und Stachel Bärenaufbinder
- Ende -
20.04.2014
18:05Uhr
ca. 55Min.
hr 2
Features

Das Rätsel vom Kloster Lorsch Ein Feature von Gabi Schlag (SWR 2014)
Das Weltkulturerbe Reichskloster Lorsch wird instandgesetzt. Ein
Kloster, von dem oberirdisch nicht mehr übrig ist als die Königshalle,
ein Teil der Basilika und die Klostermauer. Ein Bauwerk, das Rätsel
aufgibt. Gegründet im achten Jahrhundert, in einem Zeitalter, das
gemeinhin als das finstere Mittelalter bezeichnet wird. Was kaum jemand
weiß, ist, dass in diesem Jahrhundert eine Renaissance des Wissens der
Antike stattfand und der Weg in die europäische Zivilisation begann. Der
Grundstein für die Wissenskultur des Abendlandes gelegt wurde, der noch
heute hilft, die Welt zu verstehen und zu ordnen. Das Kloster Lorsch und
seine Geschichte sind der Beweis: Das achte Jahrhundert brachte Licht ins
Dunkel des Mittelalters. Das Feature begleitet die Historiker beim
Lösen der Rätsel von Lorsch und bei ihrem Versuch, die Geschichte des
achten Jahrhunderts in einem neu angelegten Weltkulturerbe-Park adäquat
zu erzählen.
- Ende -
20.04.2014
18:40Uhr
ca. 20Min.
SWR 2
Hoerspiele

SWR2_Spielraum_Hoerspiel_Tintenherz_1von3_SWR2 Zwei Klicks für mehr
Datenschutz: Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei
werden Daten an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre
Empfehlung an Facebook. Für mehr Information bitte das "i"
anklicken.nicht mit Facebook verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz:
Beim ersten Klick auf den Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten
an Dritte übertragen. Mit dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an
Twitter. Für mehr Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Twitter
verbundenZwei Klicks für mehr Datenschutz: Beim ersten Klick auf den
Button aktivieren Sie ihn, dabei werden Daten an Dritte übertragen. Mit
dem zweiten Klick senden Sie Ihre Empfehlung an Google+. Für mehr
Information bitte das "i" anklicken.nicht mit Google+
verbundenDruckversion dieser SeiteSeite weiterempfehlen Schrift
verkleinernSchriftgröße zurücksetzenSchrift vergrößern Druckversion
dieser Seite Seite weiterempfehlen Letzte Änderung am: 05.03.2014, 15.01
Uhr Sendezeit Samstag 18.40 bis 19 Uhr Hörspiel - an allen Feiertagen
14.05 bis 15.00 Uhr Kindernetz Noch mehr Spielraum Wenn Ihr wissen
wollt, was SWR2 Spielraum noch so alles für Euch unternimmt, schaut doch
mal auf die Spielraum-Seiten im Kindernetz. [mehr zu: Noch mehr
Spielraum] RadioSWR2ProgrammSendungen A-ZSpielraum Service Kontakt
Hotlines Empfang A-Z Sitemap Hilfe Themen Nachrichten Sport
Ratgeber Wissen Kultur Unterhaltung Kinder Archiv Fernsehen SWR
Fernsehen TV-Programm Sendungen von A-Z Mitschnittdienst Radio SWR1
SWR2 SWR3 SWR4 DASDING SWRinfo Mediathek Übersicht Sendung verpasst
Podcast Der SWR Aktuell Karriere Presse Impressum Datenschutz
2014© SWRDer SWR ist Mitglied der ARD
- Ende -
23.04.2014
21:00Uhr
ca. 90Min.
hr 2
Hoerspiele

For All My Walking - Kyoto Klangtagebücher Hörspiel von Ulrike Haage und
Eric Schaefer Mitwirkende: Gesang - Masami Sato Regie: Ulrike
Haage Musik: Ulrike Haage / Eric Schaefer (SWR 2013) Von September bis
Dezember 2012 erhielten Ulrike Haage und Eric Schaefer ein
Künstlerstipendium des Goethe-Institutes Japan. Sie reisten nach Kioto
und durch das umliegende Japan - und an Orte, die die japanischen Dichter
Matsuo Basho und Santoka Taneda in ihren Wanderübungen beschreiben. Diese
Orte wirken heute in ihrer Veränderung wie Rissstellen im Gewebe der
Zeit. Was Haage und Schaefer hörten, nahmen sie mit dem Mikrofon auf. Was
sie sahen und erfuhren, wandelten sie in Klang. So erzählen sie unter
Rückbesinnung auf ihre Tagebücher und Haiku-Dichtungen in abstrakten
Lautgemälden und auf knappe poetische Art von ihrer Begegnung mit Japan -
und wählten für dieses Musik-Text-Gewebe die Form des Hörspiels.
- Ende -
25.04.2014
23:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 3
Features

WDR 3 open: Hörspiel Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos
Von Werner Schwab Bearbeitung: Wolfgang Stahl Frau Wurm: Nicole
Heesters Herrmann: Jens Wawrczeck Frau Kovacic: Almut Zilcher Herr
Kovacic: Hermann Lause Desiree: Marina Galic Bianca: Bettina Engelhardt
Frau Grollfeuer: Louise Martini Regie: Annette Kurth bis 00:25 Uhr
- Ende -
19.04.2014
09:30Uhr
ca. 30Min.
hr 2
Features
Mehrteiler - 1.Teil
Lesezeit Emil Nolde: Das eigene Leben - Autobiographische Texte (Teil
1/3) Gelesen von Helge Heynold
- Ende -
20.04.2014
07:30Uhr
ca. 35Min.
WDR 5
Features
Mehrteiler - 1.Teil
Tiefenblick Bilder aus der Provinz Wo der Mops flaniert (1/4) Von
Sabine Fringes Wiederholung: 22.30
- Ende -
20.04.2014
08:30Uhr
ca. 35Min.
WDR 3
Features

WDR 3 Lebenszeichen Der Weg zur Mitte: Ein Labyrinth ist kein Irrgarten
Von Oliver Cech Wiederholung: WDR 5 22.05
- Ende -
20.04.2014
22:05Uhr
ca. 25Min.
WDR 5
Features

Lebenszeichen Der Weg zur Mitte: Ein Labyrinth ist kein Irrgarten Von
Oliver Cech
- Ende -
21.04.2014
08:30Uhr
ca. 35Min.
WDR 3
Features

WDR 3 Lebenszeichen "Waschen, füttern, trösten" Polnische Pflegerinnen
in Deutschland Von Marietta Morawska-Büngeler Wiederholung: WDR 5 13.30
- Ende -
21.04.2014
13:30Uhr
ca. 35Min.
WDR 5
Features

Lebenszeichen "Waschen, füttern, trösten" Polnische Pflegerinnen in
Deutschland Von Marietta Morawska-Büngeler
- Ende -
25.04.2014
20:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

Das philosophische Radio Wiederholung: So 02.05
- Ende -
19.04.2014
15:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 3
Features

WDR 3 Hörspiel Ferienwohnungen für Vögel Von Mariann Kaiser
Bernhard: Peter Franke Susa: Susanne Pätzold Paul: Juan Carlos Lopez
Magda: Lilija Klee Verkäuferin/Mamira: Camilla Renschke
Moderatorin/Samantha: Demet Fey Werbesprecher/Polizeisprecher: Oliver
Krietsch-Matzura Arzt/Dr. Freeman: Norman Matt Pflegerin/Erna Gernicke:
An Kuohn Ouizmaster: Max von Malotki Quizshow-Kandidat: Bert Stevens
Sprecher Magazin: Florian Seigerschmidt Golgolin: Malte Selke
Nachrichtensprecher: Matthias Wurms Sprecher Doku: Bernt Hahn Regie:
Robert Steudtner
- Ende -
19.04.2014
17:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

Krimi am Samstag Wiederholung: 23.05 Das Quartett Von Manuel
Vázquez Montalbán Übersetzung aus dem Spanischen: Theres Moser
Bearbeitung und Regie: Matthias Kunkel Señor Ventos: Gottfried John
Inspektor Davila: Walter Renneisen Carlota: Katharina Palm Pepa:
Caroline Schreiber Luis: Peter Davor Modolell: Herbert Schäfer Anwalt:
Axel Gottschick Richter: Hans Schulze German: Wolfgang Rüter
- Ende -
19.04.2014
18:05Uhr
ca. 55Min.
hr 2
Features

Kulturszene Hessen Literarischer Frühling 2014 "Zeitläufe" - Der
Dichter Hans Magnus Enzensberger im Gespräch (Wh. vom vergangenen
Sonntag) "Ein Podium für Literatur in den Wäldern der Poesie". So
beschreiben die Organisatoren ihr jährlich stattfindendes Fest der
Sprache und der Literatur, mit bekannten deutschen Autoren, spannenden
Büchern und klugen Akteuren. Mit Hans Magnus Enzensberger konnte in
diesem Jahr einer der wichtigsten deutschen Literaten der Gegenwart für
das Festival gewonnen werden. Der Dichter, Schriftsteller und Herausgeber
der "Anderen Bibliothek" traf am 5. April auf den Literaturexperten Denis
Scheck. Sie hören eine Aufzeichnung des Gesprächs aus dem Hotel Schloss
Waldeck.
- Ende -
20.04.2014
15:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 3
Features

WDR 3 Dichtung und Wahrheit Ferienwohnungen für Vögel Von Mariann
Kaiser Bernhard: Peter Franke Susa: Susanne Pätzold Paul: Juan Carlos
Lopez Magda: Lilija Klee Verkäuferin/Mamira: Camilla Renschke
Moderatorin/Samantha: Demet Fey Werbesprecher/Polizeisprecher: Oliver
Krietsch-Matzura Arzt/Dr. Freeman: Norman Matt Pflegerin/Erna Gernicke:
An Kuohn Ouizmaster: Max von Malotki Quizshow-Kandidat: Bert Stevens
Sprecher Magazin: Florian Seigerschmidt Golgolin: Malte Selke
Nachrichtensprecher: Matthias Wurms Sprecher Doku: Bernt Hahn Regie:
Robert Steudtner
- Ende -
20.04.2014
19:30Uhr
ca. 35Min.
WDR 5
Hoerspiele

Bärenbude - Erst hören ... dann träumen! Heute: Ostern Darin: Der
Wettlauf des Hasen mit dem Igel Deutsches Volksmärchen Bearbeitung und
Regie: Uwe Schareck Ohrenbär Radiogeschichten für kleine Leute Frido
Fuchs und die Freundschaft Zweiteilige Lesung von Katja Reider Aufnahme
RBB/WDR/NDR Bärentraum
- Ende -
21.04.2014
13:04Uhr
ca. 121Min.
WDR 3
Features

WDR 3 Musikhaus Mit Susanne Herzog Astor Piazzolla Le Grand Tango;
Danjulo Ishizaka, Violoncello; José Gallardo, Klavier Maurice Ravel
Streichquartett F-dur, op. 35; Quatuor Ebène Hugo Wolf Lieder auf
Texte von Joseph von Eichendorff; Christoph Prégardien, Tenor; Michael
Gees, Klavier Christoph Willibald Gluck Suite, aus dem Ballett "Don
Juan"; WDR Sinfonieorchester Köln, Leitung: Paul McCreesh Peter
Tschaikowsky Variationen über ein Rokoko-Thema, op. 33 für Violoncello
und Orchester; Leonard Elschenbroich; WDR Sinfonieorchester Köln,
Leitung: Semyon Bychkov
- Ende -
21.04.2014
20:05Uhr
ca. 120Min.
WDR 5
Features

Streng öffentlich! Wiederholung: Di 04.05 "Haben Sie schon einmal
versucht, sich in einer Supermarktwarteschlange zurückzudrängeln?" Das
neue Programm von Jörg Maurer Aufnahme vom 12. Dezember 2013 aus dem
Olympiasaal, Garmisch-Partenkirchen
- Ende -
22.04.2014
13:05Uhr
ca. 175Min.
hr 2
Lesungen

Klassikzeit Unter anderem mit: Bach: 2. Orchestersuite h-Moll BWV 1067
(Emmanuel Pahud, Flöte / Berliner Barock Solisten / Rainer Kussmaul) •
Boccherini: Sinfonie A-Dur op. 35 Nr. 3 (Concert des Nations / Jordi
Savall) • Dvorák: Streicherserenade E-Dur op. 22 (Orpheus Chamber
Orchestra) • Mozart: Klavierkonzert C-Dur KV 246 (Angela Hewitt /
Orchestra da camera di Mantova / Carlo Fabiano) • Beethoven: 1.
Violinromanze G-Dur op. 40 (Anne-Sophie Mutter / New York Philharmonic
Orchestra / Kurt Masur) ... ca. 15.00 Lesezeit Siegfried Lenz: Die
Deutschstunde (5) Gelesen vom Autor (Wh. von 9.30 Uhr) ... Schubert:
Sechs Deutsche Tänze D 820, bearbeitet für Orchester (Berliner
Philharmoniker / Pierre Boulez)
- Ende -
23.04.2014
13:05Uhr
ca. 175Min.
hr 2
Lesungen

Klassikzeit Unter anderem mit: Joh. Strauß: Ouvertüre zur Operette "Die
Fledermaus" (hr-Sinfonieorchester / Eliahu Inbal) • Haydn: Klaviertrio
Nr. 25 G-Dur (Wiener Klaviertrio) • Schumann: 1. Sinfonie B-Dur op. 38
"Frühlingssinfonie" (Orchestre Révolutionnaire et Romantique / John Eliot
Gardiner) • Ravel: Valses nobles et sentimentales (Philharmonisches
Orchester Rotterdam / Yannick Nézet-Séguin) ... ca. 15.00 Lesezeit
Siegfried Lenz: Die Deutschstunde (6) Gelesen vom Autor (Wh. von 9.30
Uhr) ... Smetana: "Die Moldau" aus "Mein Vaterland" (London Classical
Players / Roger Norrington)
- Ende -
23.04.2014
19:30Uhr
ca. 35Min.
WDR 5
Hoerspiele

Bärenbude - Erst hören ... dann träumen! Heute: Verreisen Darin:
Ohrenbär Radiogeschichten für kleine Leute Kleiner Räuber wünscht sich
was (2) Sechsteilige Lesung von Ingrid Uebe Aufnahme RBB/WDR/NDR Das
klingende Bilderbuch Für Hund und Katz ist auch noch Platz Ratebär
- Ende -
24.04.2014
13:05Uhr
ca. 175Min.
hr 2
Lesungen

Klassikzeit Unter anderem mit: Bizet: "Carmen" - Rezitativ und Arie der
Micaela aus dem 3. Akt (Mirella Freni / Wiener Philharmoniker / Herbert
von Karajan) • Vivaldi: Sonate d-Moll "La follia" RV 63 (Hespèrion XXI /
Jordi Savall) • Liszt: 1. Mephisto-Walzer (Libor Novacek, Klavier) •
Lalo: Cellokonzert d-Moll (Ofra Harnoy / Bournemouth Symphony Orchestra /
Antonio de Almeida) ... ca. 15.00 Lesezeit Siegfried Lenz: Die
Deutschstunde (7) Gelesen vom Autor (Wh. von 9.30 Uhr) ... Mozart:
Divertimento F-Dur KV 138 (L'Orfeo Barockorchester / Michi Gaigg)
- Ende -
25.04.2014
13:05Uhr
ca. 175Min.
hr 2
Lesungen

Klassikzeit Unter anderem mit: Tschaikowsky: Ballettsuite aus
"Schwanensee" (Wiener Philharmoniker / James Levine) • Respighi: Die
Vögel (Academy of St. Martin-in-the-Fields / Neville Marriner) ...
ca. 15.00 Uhr Lesezeit Siegfried Lenz: Die Deutschstunde (8) Gelesen
vom Autor (Wh. von 9.30 Uhr) ... Pachelbel: Kanon und Gigue D-Dur
(Musica Antiqua Köln / Reinhard Goebel) • Mozart: "Die Zauberflöte" -
Arie des Tamino "Dies Bildnis ist bezaubernd schön" (Hans Peter
Blochwitz, Tenor / Les Arts Florissant / William Christie)
- Ende -
19.04.2014
09:05Uhr
ca. 15Min.
WDR 5
Features

ZeitZeichen Stichtag heute 19. April 1689 Der Todestag der Königin
Christina von Schweden Von Maren Gottschalk Wiederholung: WDR 3 17.45
- Ende -
19.04.2014
17:45Uhr
ca. 20Min.
WDR 3
Features

WDR 3 ZeitZeichen Stichtag heute 19. April 1689 Der Todestag der
Königin Christina von Schweden Von Maren Gottschalk
- Ende -
20.04.2014
09:05Uhr
ca. 15Min.
WDR 5
Features

ZeitZeichen Stichtag heute 20. April 1929 Der Todestag des Prinzen
Heinrich von Preußen, Bruder von Kaiser Wilhelm II. Von Edda Dammmüller
Wiederholung: WDR 3 17.45
- Ende -
20.04.2014
17:45Uhr
ca. 20Min.
WDR 3
Features

WDR 3 ZeitZeichen Stichtag heute 20. April 1929 Der Todestag des
Prinzen Heinrich von Preußen, Bruder von Kaiser Wilhelm II. Von Edda
Dammmüller
- Ende -
22.04.2014
09:05Uhr
ca. 15Min.
WDR 5
Features

ZeitZeichen Stichtag heute 22. April 1889 Die Besiedlung des
amerikanischen Indianerterritoriums durch den "Oklahoma Land Run" Von
Almut Finck Wiederholung: WDR 3 17.45
- Ende -
22.04.2014
17:45Uhr
ca. 15Min.
WDR 3
Features

WDR 3 ZeitZeichen Stichtag heute 22. April 1889 Die Besiedlung des
amerikanischen Indianerterritoriums durch den "Oklahoma Land Run" Von
Almut Finck
- Ende -
23.04.2014
09:05Uhr
ca. 15Min.
WDR 5
Features

ZeitZeichen Stichtag heute 23. April 1564 Der mutmaßliche Geburtstag
von William Shakespeare Von Klaus Leymann Wiederholung: WDR 3 17.45
- Ende -
23.04.2014
17:45Uhr
ca. 15Min.
WDR 3
Features

WDR 3 ZeitZeichen Stichtag heute 23. April 1564 Der mutmaßliche
Geburtstag von William Shakespeare Von Klaus Leymann
- Ende -
24.04.2014
09:05Uhr
ca. 15Min.
WDR 5
Features

ZeitZeichen Stichtag heute 24. April 1907 Der Geburtstag des
amerikanischen Malers Willem De Kooning Von Maren Gottschalk
Wiederholung: WDR 3 17.45
- Ende -
24.04.2014
17:45Uhr
ca. 15Min.
WDR 3
Features

WDR 3 ZeitZeichen Stichtag heute 24. April 1904 Der Geburtstag des
amerikanischen Malers Willem De Kooning Von Maren Gottschalk Darin:
WDR 3 Journal
- Ende -
25.04.2014
09:05Uhr
ca. 15Min.
WDR 5
Features

ZeitZeichen Stichtag heute 25. April 1744 Der Todestag des schwedischen
Astronomen Anders Celsius Von Anne Preger Wiederholung: WDR 3 17.45
- Ende -
25.04.2014
17:45Uhr
ca. 15Min.
WDR 3
Features

WDR 3 ZeitZeichen Stichtag heute 25. April 1744 Der Todestag des
schwedischen Astronomen Anders Celsius Von Anne Preger Darin: WDR 3
Journal
- Ende -
20.04.2014
07:05Uhr
ca. 25Min.
WDR 5
Features

Erlebte Geschichten Das Leben ist eine Reise Cees Nooteboom,
niederländischer Schriftsteller Von Ingo Zander Wiederholung: 19.05
- Ende -
20.04.2014
12:00Uhr
ca. 30Min.
hr 2
Features

Osteransprache und Segen Urbi et Orbi von Papst Franziskus
Liveübertragung vom Petersplatz in Rom
- Ende -
20.04.2014
13:04Uhr
ca. 121Min.
WDR 3
Features

WDR 3 Musikhaus Mit Dirk Lötfering Felix Mendelssohn Bartholdy
Lieder ohne Worte, op. 62; Michael Endres, Klavier Joseph Haydn Trio
e-moll, Hob XV:12; Trio Jean Paul Franz Schubert Quintett C-dur, D
956; Miklos Perényi, Violoncello; Kuss Quartett Felix Mendelssohn
Bartholdy Lieder ohne Worte, op. 102; Michael Endres, Klavier
- Ende -
24.04.2014
19:30Uhr
ca. 35Min.
WDR 5
Hoerspiele

Bärenbude - Erst hören ... dann träumen! Heute: Zahlen Darin:
Ohrenbär Radiogeschichten für kleine Leute Kleiner Räuber wünscht sich
was (3) Sechsteilige Lesung von Ingrid Uebe Aufnahme RBB/WDR/NDR Die
bärenstarke Bärenbande Johannes & Stachel Bärenbude-Geburtstagsrätsel
mit Johannes und Stachel Bärentraum
- Ende -
25.04.2014
16:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Features

Leonardo - Wissenschaft und mehr Schweinerei im Weltall Der
Raumfahrtmüll und der Traum vom kosmischen Staubsauger Von Dirk Lorenzen
Wiederholung: 22.05 Darin: Service
- Ende -
25.04.2014
19:30Uhr
ca. 35Min.
WDR 5
Hoerspiele

Bärenbude - Erst hören ... dann träumen! Heute: Kleiner Räuber Darin:
Ohrenbär Radiogeschichten für kleine Leute Kleiner Räuber wünscht
sich was (4) Sechsteilige Lesung von Ingrid Uebe Aufnahme RBB/WDR/NDR
Das klingende Bilderbuch Die drei Räuber Ratebär
- Ende -
26.04.2014
00:00Uhr
ca. 25Min.
WDR 3
Hoerspiele

Samstag, den 26.04.2014 00:00 WDR 3 open: Hörspiel Volksvernichtung oder
Meine Leber ist sinnlos Von Werner Schwab seit 23:05 Uhr
- Ende -
22.04.2014
16:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Features

Leonardo - Wissenschaft und mehr Mehr Alte, aber nicht mehr Kranke? Die
70 ist die neue 50 Von Monika Kunze Wiederholung: 22.05 Darin: Service
- Ende -
23.04.2014
16:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Features

Leonardo - Wissenschaft und mehr Wiederholung: 22.05 Darin: Service
- Ende -
24.04.2014
16:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Features

Leonardo - Wissenschaft und mehr Wiederholung: 22.05 Darin: ca. 16:30
Die Kleine Anfrage Hörer fragen - Leonardo antwortet Service
- Ende -
19.04.2014
00:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Features

Samstag, den 19.04.2014 00:05 Dok 5 - Das Feature Übernahme vom NDR
- Ende -
19.04.2014
10:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

Neugier genügt Wiederholung: So 04.05 Darin: Reportage/Feature
- Ende -
19.04.2014
12:05Uhr
ca. 55Min.
hr 2
Features

Hörbuchzeit Neuerscheinungen und Klassiker, Rezensionen und Gespräche
- Ende -
19.04.2014
14:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder Moderation: Christian Schmitt Eure
Charts - Abstimmen auf kiraka.de Darin: Klicker - Nachrichten für Kinder
- Ende -
19.04.2014
15:05Uhr
ca. 110Min.
WDR 5
Features

Unterhaltung am Wochenende Wiederholung: So 00.05 Moderation: Tobias
Mann WDR-Kabarettfest aus Bonn Mit Matthias Deutschmann, Torsten
Sträter, Severin Groebner und "die feisten" Aufnahme vom 14. April aus
dem Pantheon
- Ende -
19.04.2014
20:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Lesungen

Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin Wiederholung: So 15.05
- Ende -
19.04.2014
23:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 3
Musik

WDR 3 open: FreiRaum Peter Walsh im Blindfoldtest Von Olaf Karnik
Sonntag, den 20.04.2014
- Ende -
20.04.2014
08:05Uhr
ca. 55Min.
hr 2
Hoerspiele

Zauberflöte - Klassik für Kinder Am Mikrofon: Niels Kaiser
- Ende -
20.04.2014
11:05Uhr
ca. 55Min.
WDR 5
Features

Dok 5 - Das Feature Ross 308 Das konfektionierte Schlachthuhn Von
Tanja Busse und Peter Meisenberg Aufnahme des WDR 2012 Wiederholung:
Mo 00.05
- Ende -
20.04.2014
12:05Uhr
ca. 59Min.
WDR 3
Lesungen

WDR 3 Gutenbergs Welt Lesung 100. Geburtstag von George Tabori am 24.05.
Exodus Von George Tabori
- Ende -
20.04.2014
14:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder Moderation: Christian Schmitt Osman -
Der Dschinn in der Klemme (2) Hörspiel in 3 Teilen von Ute Krause
Bearbeitung: Ulla Illerhaus Regie: Thomas Werner
- Ende -
20.04.2014
20:05Uhr
ca. 120Min.
WDR 5
Features

Streng öffentlich! Moses lacht Auf den Spuren des jüdischen Humors Von
Michael Lohse Wiederholung: Mo 03.05
- Ende -
21.04.2014
00:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Features

Dok 5 - Das Feature Ross 308 Das konfektionierte Schlachthuhn Von
Tanja Busse und Peter Meisenberg Aufnahme des WDR 2012 Übernahme vom NDR
- Ende -
21.04.2014
07:30Uhr
ca. 70Min.
WDR 5
Features

Liegen bleiben ´s wonderful, William! Happy Birthday, Shakespeare Von
Manon Jungmann
- Ende -
21.04.2014
08:05Uhr
ca. 55Min.
hr 2
Hoerspiele

Zauberflöte - Klassik für Kinder Am Mikrofon: Maria Hertweck
- Ende -
21.04.2014
11:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Features

Dok 5 - Das Feature Santo Subito Heiligsprechung als Standortfaktor
Von Pietro Scanzano Aufnahme des WDR 2007 Wiederholung: Di 00.05
- Ende -
21.04.2014
14:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder Moderation: Christian Schmitt Osman -
Der Dschinn in der Klemme (3) Hörspiel in 3 Teilen von Ute Krause
Bearbeitung: Ulla Illerhaus Regie: Thomas Werner
- Ende -
21.04.2014
15:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

Zeichen & Wunder. Das Literaturgespräch Starfotografin und
Verleger-Legende Adrian Winkler im Gespräch mit Inge
Schönthal-Feltrinelli Wiederholung: Di 01.05
- Ende -
21.04.2014
15:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 3
Features

WDR 3 Musikporträt Zum 90. Geburtstag "Im Dialog mit meinen Musikern"
Der Dirigent und Geiger Sir Neville Marriner Von Christoph Vratz
Aufnahme des WDR 2014
- Ende -
21.04.2014
16:05Uhr
ca. 110Min.
WDR 5
Features

SpielArt Moderation: Sigrid Fischer Ein Leben lang Von Herbert Hoven
- Ende -
21.04.2014
22:00Uhr
ca. 65Min.
WDR 3
Features

WDR 3 Jazz Mit Hans W. Ewert Gee, Baby Ain´t I Good To You Jimmy
Rushing's All Stars 1967 mit Buck Clayton, Julian Dash und Jo Jones
- Ende -
21.04.2014
23:00Uhr
ca. 60Min.
EinsLive
Features

1LIVE bei ... Der Personality Talk Eine neue Maske Hauda bei Sido
- Ende -
21.04.2014
23:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 3
Features

WDR 3 open: pop drei Jakarta Punk Von Darius Ossami Dienstag, den
22.04.2014
- Ende -
22.04.2014
00:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Features

Dok 5 - Das Feature Santo Subito Heiligsprechung als Standortfaktor
Von Pietro Scanzano Aufnahme des WDR 2007 Übernahme vom NDR
- Ende -
22.04.2014
09:30Uhr
ca. 30Min.
hr 2
Lesungen

Lesezeit Siegfried Lenz: Die Deutschstunde (5) Gelesen vom Autor (Wh.
ca. 15.00 Uhr)
- Ende -
22.04.2014
14:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder Moderation: Johannes Döbbelt Magazin -
Es darf gerätselt, gelacht und mitgeredet werden Kostenlose Hotline:
0800 220 5555 Darin: Klicker - Nachrichten für Kinder Die Unsinkbaren
Drei
- Ende -
22.04.2014
17:05Uhr
ca. 50Min.
WDR 5
Hoerspiele

Westblick - Das Landesmagazin "Um die Menschen muss es gehen!"
Alternative Konzepte in der Pflege Nicht nur Schattenseiten - Leben im
sozialen Brennpunkt Wiederholung: Mi 01.05 Darin: Der Verkehr um halb
sechs
- Ende -
22.04.2014
20:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

Das Hörspiel am Dienstag Stalkradio Von Ulrich Woelk Die Stimme:
Jens Harzer Instrumentalsolistin, Klavier: Annette Müller- Philippek
Instrumentalsolistin, Geige: Ulrike Wiebelitz Regie: Jörg Schlüter
- Ende -
22.04.2014
22:00Uhr
ca. 65Min.
WDR 3
Features

WDR 3 Jazz Mit Bert Noglik Tears Of Sound Erinnerungen an den
Saxofonisten Charlie Mariano
- Ende -
22.04.2014
22:30Uhr
ca. 30Min.
hr 2
Features

Jazzgroove An den Rändern des Jazz Am Mikrofon: Guenter Hottmann
- Ende -
22.04.2014
23:00Uhr
ca. 60Min.
EinsLive
Hoerspiele

1LIVE Soundstories Hörspiele und Features: Wirklichkeiten neu montiert
Jakarta Punk Von Darius Ossami
- Ende -
23.04.2014
09:30Uhr
ca. 30Min.
hr 2
Lesungen

Lesezeit Siegfried Lenz: Die Deutschstunde (6) Gelesen vom Autor (Wh.
ca. 15.00 Uhr)
- Ende -
23.04.2014
14:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder Moderation: Johannes Döbbelt Magazin -
Es darf gerätselt, gelacht und mitgeredet werden Kostenlose Hotline:
0800 220 5555 Darin: Klicker - Nachrichten für Kinder Die Unsinkbaren
Drei
- Ende -
23.04.2014
22:00Uhr
ca. 65Min.
WDR 3
Hoerspiele

WDR 3 Jazz Mit Tobias Richtsteig Der vergessene Prophet Der Pianist
Herbie Nichols
- Ende -
23.04.2014
22:30Uhr
ca. 30Min.
hr 2
Features

Jazzfacts What's going on? Am Mikrofon: Jürgen Schwab
- Ende -
24.04.2014
09:30Uhr
ca. 30Min.
hr 2
Lesungen

Lesezeit Siegfried Lenz: Die Deutschstunde (7) Gelesen vom Autor (Wh.
ca. 15.00 Uhr)
- Ende -
24.04.2014
14:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder Moderation: Johannes Döbbelt Magazin -
Es darf gerätselt, gelacht und mitgeredet werden Kostenlose Hotline:
0800 220 5555 Darin: Klicker - Nachrichten für Kinder Die Unsinkbaren
Drei
- Ende -
24.04.2014
22:00Uhr
ca. 65Min.
WDR 3
Features

WDR 3 Jazz Mit Tinka Koch Szene NRW Spielstätten in NRW: Die
Aachener Klangbrücke 26. Jazzfest Gronau 2014 Von Thomas Loewner
- Ende -
24.04.2014
22:30Uhr
ca. 30Min.
hr 2
Features

Jazz Now Aus dem Dschungel der Neuveröffentlichungen Am Mikrofon:
Guenter Hottmann
- Ende -
24.04.2014
23:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 3
Lesungen

WDR 3 open: WortLaut live Kerstin Grether Mister. Sister. Midnight
Moderation: Manuel Gogos Musik: Ada Aufnahme einer Veranstaltung in
der Bar "Zum scheuen Reh", Köln, von
- Ende -
25.04.2014
09:30Uhr
ca. 30Min.
hr 2
Lesungen

Lesezeit Siegfried Lenz: Die Deutschstunde (8) Gelesen vom Autor (Wh.
ca. 15.00 Uhr)
- Ende -
25.04.2014
14:05Uhr
ca. 60Min.
WDR 5
Hoerspiele

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder Moderation: Sarah Ziegler 600.000
Sekunden Von Sebastian Goy Regie: Claudia Johanna Leist Darin:
Klicker - Nachrichten für Kinder
- Ende -
25.04.2014
20:00Uhr
ca. 300Min.
EinsLive
Lesungen

1LIVE Klubbing Mit Sabine Heinrich und DJ Larse DJ-Set trifft Lesung
- Ende -
25.04.2014
22:30Uhr
ca. 30Min.
hr 2
Features

Swingtime As time goes by Am Mikrofon: Bill Ramsey
- Ende -
Viel Spass beim Hoeren wuescht Tenbun !

Eine Haftung fuer Inhalte, Vollstaendigkeit oder Richtigkeit der dargestellten Inhalte ist natuerlich ausgeschlossen. Die dargestellten Informationen sind zudem ausschliesslich fuer den privaten - nicht kommerziellen - Gebrauch zu verwenden. Die Zusammenstellung kann zudem das direkte Besuchen der Homepages der jeweiligen Sender bestenfalls ergaenzen. Es wird daher empfohlen die entsprechenden Internet-Seiten und Programmzeitschriften der Sender regelmaessig direkt zu sichten.
In diesem Sinne - Sapere Aude !